Osteopathie für Pferde

Die osteopathische Pferdetherapie ist eine natürliche, ganzheitliche und manuelle Heilmethode für das Pferd bei Störungen des Bewegungsapparates. Mit Hilfe verschiedener manueller Techniken werden Bewegungseinschränkungen untersucht und behandelt, die z.B. durch Gelenkblockaden, Muskelverspannungen, Narben- und Faszienverklebungen verursacht werden. Bemerkbar machen sich solche Einschränkungen z.B. durch Verspannungen und Schmerzen, die zu einer Leistungsverminderung und gestörtem Wohlbefinden des Pferdes führen. 

Der Schwerpunkt der Osteopathie liegt in der Verbesserung der Mobilität der verschiedenen Strukturen wie Muskeln, Sehnen, 

Faszien, Bändern und Gelenken, um eine bestmögliche Beweglichkeit zu erreichen.